« »

Fußball: Vorbereitungsstart am 31.Januar

Nach gut zweimonatiger Winterpause startet die erste Mannschaft des BC Adelzhausen am Donnerstag mit der Vorbereitung auf die restlichen zehn Spiele in der Bezirksliga Nord. Um 19 Uhr bittet dabei Spielertrainer Wolfgang Klar seinen Kader zur ersten von 16 geplanten Trainingseinheiten ehe am Sonntag 17.März es mit dem vorentscheidenden Spiel beim Konkurrenten SSV Glött wieder um wichtige Punkte im Abstiegskampf geht.

Folgende Testspiele wurden zudem vereinbart: beim TSV Rain/Lech II (2.Februar um 16.30 Uhr), gegen FC Gundelfingen (16.Februar um 14.45 Uhr, Kunstrasen Firnhaberau), gegen SV Sulzemoos (19.Februar um 19.30 Uhr), gegen Kissinger SC (23.Februar um 14.45 Uhr, Kunstrasen Firnhaberau), gegen TSV Altomünster (1.März um 19 Uhr), gegen TSV Göggingen (2.März um 14.45 Uhr, Kunstrasen Firnhaberau) und gegen SC Griesbeckerzell (10.März um 14.30 Uhr).

In Adelzhausen hofft man nach einer verkorksten Hinrunde weiter auf den Klassenerhalt. Bei drei Punkten Rückstand auf das rettende Ufer scheint dies auch möglich. Doch die Mannschaft muss sich in allen Mannschaftsteilen enorm steigern, denn aktuell stellt man die drittschwächste Offensiv- sowie Defensivreihe und steht zurecht auf einem Abstiegsplatz. Aus den verbleibenden Partien muss man daher wohl mindestens fünf Siege einfahren um die Chance auf eine direkte Rettung zu haben.

Die personelle Lage wird am Römerweg bis zum Saisonende angespannt sein. Nachdem im Winter mit Maximilian Berglmeir ein Spieler zu seinem Heimatverein VfL Egenburg zurückkehrte und Simon Steinhart sich in der Halle das Syndesmoseband riss und für den Rest der Saison ausfällt, ist der aktuelle Kader auf 15 Spieler zusammengeschrumpft. Dennoch verfügt die Mannschaft noch über ausreichend Qualität um die Liga zu halten.

Unterstützung bekommt sie dabei von Andy Dumbs, der ins Trainerteam zurückkehren und Wolfgang Klar von der Seitenlinie aus unterstützen wird. Dumbs wird seine über zehnjährige Erfahrung einbringen, als er bereits unter den ehemaligen Trainern Thomas Maier und Andreas Brysch zum Trainerteam gehörte. Darum kennt er die Mannschaft sowie die Liga bestens. Zur neuen Saison ist der BCA aber auf der Suche nach einem neuen Spielertrainer, der zusammen mit dem jetzigen Chef Wolfgang Klar das Team dann anführen soll.